Innerhalb Deutschlands versandkostenfreie Lieferung

Herzlich willkommen bei Buddhafiguren.de

Klangschalen

Sie kaufen bei uns genau die Klangschale des jeweiligen Films, wir lassen Sie hören und sehen was Sie kaufen.  Jede Klangschale hat einen eigenen Film.

Unsere Klangschalen werden bei einem Anbieter gekauft dem wir seit 25 Jahren nicht nur geschäftlich Verbunden sind. Beim Einkauf legen wir höchsten Wert auf einen besonders schönen Klang. Manchmal ist das optische Erscheinungsbild der Schale suboptimal (siehe einige Fotos) doch entschädigt es durch hervorragende Klangeigenschaften. Bei den großen Klangschalen von über 2 kg erfolgt die Auswahl persönlich und hierbei sind unser Auswahlkriterien auch technischer Natur. Über 2 kg schwere Klangschalen sind nach dem Anschlagen noch mindestens 90 Sekunden wenn auch sehr leise, so jedoch hörbar bei über 3kg schweren Klangschalen erhöht sich die Zeitspanne auf 2 Minuten und bei den „Fußreflexzonen Klangschalen“ auf über 2 Minuten. Ursprünglich fanden die Himalaya Klangschalen als Alltagsgeschirr Verwendung. Früher waren Schmiedeschamanen in den Himalayas unterwegs, die den Menschen vor Ort das von ihnen benötigte Gebrauchsgeschirr (Klangschalen) schmiedeten wobei die Schalen von kleinen Trinkschalen bis zu größeren Vorratsschalen reichte. Für die Menschen in den Hochgebirgsregionen war es lebensnotwendig, bestimmte Mineralstoffe über das Ess- und Trinkgeschirr aufzunehmen. Der schöne Klang mag aus dem Wissen um die Harmonisierung der einzelnen Metalle (welche wie auch in der Alchemie unterschiedliche Aspekte und Elemente darstellen) stammen. Eine Harmonie der unterschiedlichen Elemente wurde erreicht wenn die Legierung einen schönen Klang beim Anschlagen erzeugte. Dies entsprach auch dem Idealbild der buddhistischen Lehre von Ausgeglichenheit und Harmonie.

Eine Zuweisung zu einzelnen Planeten, wie viele Anbieter behaupten, gibt es jedoch nicht. Der Ton der Schalen ist sehr variabel, allein die Fülle von Obertönen verhindert oft ein exaktes Festlegen des Grundtons. Bei vorhandenem Grundton kann dieser nach einer bestimmten Zeit in einen anderen wechseln. Oft sind Reibeton und Anschlagton nicht identisch. Es kommt zu unterschiedlichen Klängen, je nachdem ob mit einem harten oder weichen Gegenstand an die Schale geschlagen wird.
Dies sind nur einige Gründe dafür, dass Klangschalen nicht einem Planeten zugeordnet werden können. 
 In unseren Augen sind die Klangschalen mystisch und magisch genug, vereinen sie doch unterschiedlichste Metalle (Aspekte) zu einer Klangharmonie die einzigartig ist. Uns ist nichts Vergleichbares bekannt, dass es uns erlaubt, Klang in dieser Form zu erfühlen, wie durch das Auflegen oder Halten einer angeschlagenen Himalayaklangschale. Klangschalen sind hochsensibel, sie reagieren auf Luftdruck, Temperatur und auf Feinstoffliches, doch das sollten Sie selber rausfinden.

"Space is the place, change your destiny" Sun Ra


* Soweit nicht anders angegeben sind alle Produkte sofort lieferbar und die Preise sind
49,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

↑ Nach oben ↑