Innerhalb Deutschlands versandkostenfreie Lieferung ab 20€

Herzlich willkommen bei Buddhafiguren.de

Lakshmi  18,5 cm

Click on above image to view full picture

Mehr Ansichten

Lakshmi 18,5 cm

sku: bf-40-185m

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Lieferzeit: 2 Werktage

Nur 3 verbleibend

89,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Innerhalb Deutschlands versenden wir ab einem Gesamteinkaufswert von 20€ versandkostenfrei!

ODER

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster


Für Detailszum Produkt "Lakshmi 18,5 cm" scrollen Sie bitte nach unten.

Details

Lakshmi stehend 18,5 cm Statue aus Messing
Lakshmi ist die Göttin des Glücks und der Schönheit, nicht nur Spenderin von Reichtum sondern auch von geistigem Wohlbefinden, von Harmonie, von Fülle und Überfluss, Beschützerin der Pflanzen. Sie ist die Shakti, die erhaltende Kraft von Vishnu und seine Gemahlin. Schon die Veden berichten über Lakshmi, die Göttin der Schönheit. Nach der Mythologie entstieg sie dem Milchozean, als dieser durch die Devas (Götter) und Asuras (Dämonen) auf der Suche nach Amrita (Trank, der unsterblich macht, Ambrosia) aufgeschäumt wurde. Dieser Mythos berichtet weiter, wie sie, dem Wasser entstiegen und Vishnu als Gatten erwählte. Wird sie zusammen mit ihm als Gattin dargestellt, hat sie zwei Hände. Zeigt die Darstellung sie allein, sind es meist vier. Dann trägt sie in zwei Händen Lotosblüten, während die anderen beiden die Trost gebende sowie gebende Handstellung (Mudra) zeigen. Aus letzterer rinnen Goldstücke, die meist als Geld interpretiert werden. Oft zeigt die Ikonographie sie auch mit Lotus, Muschel, Topf mit dem Unsterblichkeitstrank Amrita sowie einer Bilva-Frucht. Andere ihrer Erscheinungsformen sind die Göttinnen Bhumidevi (Personifikation der Erde), Buddhi (Wissen) und Siddhi (Erfolg, Vollendung). Sie ist auch mit dem elefantenköpfigen Ganesha verbunden, als dessen Shakti sie auch erscheint. Vom Namen her ist Lakshmi in der indogermanischen Sprachfamilie etymologisch verwandt mit der schwedischen Lichterheiligen Lucia, dem lateinischen Lux (Licht) sowie dem englischen luck (Glück). Alle Begriffe sind die Attribute der Göttin. Ihr heiliger Tag ist der Donnerstag, an dem besonders verheiratete Frauen sie mit Gebet und Opfer ehren. Sie gilt als deren Beschützerin und jede von ihnen als ihre Manifestation.